Sani Strack

Erster Spatenstich der neuen Firmenzentrale der Sanitätshaus Strack GmbH

Eröffnung der Verwaltungszentrale mit Orthopädie- und Reha-Technik-Zentrum ist im Frühjahr 2018 in Landau geplant.

Der Geschäftsführer Karl-Heinz Usinger, seine beiden Söhne Jürgen und Michael Usinger nahmen gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Martin Messemer, Amtsleiter der Wirtschaftsförderung, Clifford Jordan, Mitglied des Vorstands der VR Bank Südpfalz eG, und Daniel Bosch, Prokurist der Element-Fertigteile Speeter GmbH & Co.KG, den offiziellen Spatenstich vor. Der Startschuss fand am 18. August 2017 auf dem Gelände Max-Planck-Straße 14 in Landau statt.

Die Eröffnung der neuen Geschäftsräume ist ab Frühjahr 2018 geplant. Für diesen neuen Standort werden fünf weitere Fachkräfte eingestellt. Die Kunden können ein breites Angebot in modernen und hellen Räumen auf über 1.000 Quadratmetern erwarten. Neben medizinischen Hilfsmitteln wird es ein vielfältiges Produkt- und Dienstleistungsangebot im Bereich der Orthopädie- und Reha-Technik geben.

So werden in der eigenen Meisterwerkstatt für den Kunden individuelle orthopädische Einlagen, Prothesen und Maßbandagen nach Rezept angefertigt. Der Reha-Bereich wird eine große Auswahl von Mobilitäts-, Pflege- und Alltagshilfen vorhalten. Dabei wird das breite Spektrum von Rollatoren, Rollstühle, Elektro-Rollstühle, Elektromobile bis hin zu Pflege- und Krankenbetten reichen. Weiterhin sind 30 kostenlose Kundenparkplätze direkt vor dem Geschäft eingeplant.

Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung als PDF-Dokument anklicken.

AVneunzig

© av90.de - 2018